Sprung zum Inhalt | Sprung zur Navigation


 

Fruchtbarkeit

Wer sich Kinder wünscht, hat nicht alle Zeit der Welt, sondern muss sich rechtzeitig mit Familienplanung befassen. Aber wie rechtzeitig? Ab wann wird es schwierig, Kinder zu bekommen? Kinder erst nach erfolgreichem Berufsstart oder ist es dann schon zu spät? Was beeinflusst Empfängnisbereitschaft und Zeugungsfähigkeit? Ab wann tickt die biologische Uhr? Wie groß ist das Risiko, ungewollt kinderlos zu bleiben? Was tun, wenn ein Partner keine Kinder will? Und was ist, wenn der Wunsch, ein Kind zu bekommen, unerfüllt bleibt?
Auf diese Fragen will die Stiftung Antworten geben

Nach einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wünscht sich fast jeder vierte Erwachsene mehr Informationen zu allen Fragen rund um die Sexualität. Großer Wissensbedarf besteht auch beim Kinderwunsch. Falsch eingeschätzt werden auch die komplexen Einflüsse auf Zeugungs- und Empfängnisfähigkeit und das Risiko, ungewollt kinderlos zu bleiben.

 

nach oben